Sommerturnier 2016 der Bogensparte von Saxonia

„Regenjacke anziehen oder doch nicht anziehen?“, das war die meistgestellt Frage beim Sommerturnier 2016 der Bogensparte, mit 124 Mitgliedern die stärkste Sparte von TSV Saxonia, am Samstag, den 17.09.16. Auf dem gesamten Vereinsgelände fand diese besondere Turnier statt. Insgesamt haben 32 Schützen und 8 Gäste teilgenommen.
Neben Geschwindigkeitsschüssen, Extrem-Weitschüssen, walk-ups, Fächerschüssen, Tiefschüssen, Wackelziele, Wilhelm-Tell-Schüssen, neben diesem bunten Strauß vieler unterschiedlicher Ziele hatte sich das Vorbereitungsteam etwas Neues ausgedacht und auch kompetent umgesetzt: es galt durch einen langen Tunnel mit irritierendem Flackerlicht in verschiedenen Farben ein Ziel zu treffen, ein weiteres Ziel, das unregelmäßig mal sichtbar und mal nicht sichtbar war und das„Unter-Wasser-Ziel“, ein Tiefschuss auf ein Ziel mitten in der Beeke unter der Wasseroberfläche.
Wichtige war für jede*n einzelnen, die eigene Zufriedenheit mit dem persönlichen Tagesergebnis.
Dennoch gab es natürlich eine Siegerehrung in drei Klassen: Jugendliche, Damen, Herren.
IMG_1709
Bei den Jugendlichen schoss sich Lenja mit 247 Punkten auf den ersten Platz, und Leefke mit 150 Punkten auf den zweiten Platz. Von links nach rechts: Lenja, Leefke
Sieger_Jugend
Bei den Damen konnte sich Anja mit 313 vor Claudia mit 212 und vor Yara mit 189 Punkten platzieren. Von links nach rechts: Yara, Claudia, Anja
Sieger_Damen
Bei der größten Gruppe, den Männer, konnte sich die drei Erstplatzierten vom letzten Jahr nicht mehr platzieren. Sie wurden von Thorsten Sch. (365), Tom (355) und Jens (342) auf untere Ränge verwiesen. Von links nach rechts: Thorsten Sch., Tom, Jens
Sieger_Herren
Selbstverständlich ist so ein Turnier nicht ohne Organisatoren machbar. Daher nochmal im Namen Aller ein großes Dankeschön an die Planer Bernd, Gernot, Roger und Thorsten Sch.,  an alle Aufbauhelfer und nicht zu vergessen auch an diejenigen, die nach dem Turnier abgebaut haben. Zuletzt auch ein herzliches Dankeschön an unseren Siggi und die Küche, die uns mit Essen vom Grill und leckeren Salaten versorgt haben.
„Das war wieder ganz toll! Ich freue mich schon auf 2017!“ war die Meinung vieler Teilnehmer*innen.
Schorse
Da Bilder mehr sagen können als 100 Worte, folgen hinter der Liste Fotos.

Maximal konnten 535 Punkte erreicht werden.
Siegertabelle Jugendliche
1. Lenja, 247
2. Leefle, 150 – mit 11 Jahren unser jüngste Teilnehmerin
Siegertabelle Damen
1. Anja, 313
2. Claudia, 212
3. Yara, 189
4. Vasi, 126
5. Stefanie, 101
6. Debi, 74
Siegertabelle Herren
1. Thorsten Sch., 365
2. Tom, 355
3. Jens, 342
4. Martin B., 336
5. Hartmut R., 333
6. Roger, 313
7. Stephan W., 311
8. Schorse, 300
9. Gerd, 296
10. Oliver, 278
11. Gernot. 271
12. Tassilo, 266
13. Sascha, 262
14. Jan, 254
15. Bernd, 249
16. Harald W., 245
17. Kristof, 228
18. Dirk, 212
19. Daniel, 200
20. Tim, 199
21. Thorsten St., 144
22. Domenik, 143
23. Franz, 129 – mit 80 Jahren unser ältester Teilnehmer
24. Roland, 114

DSCI7325  DSCI7315
DSCI7323 IMG_0528IMG_1415 IMG_1416 IMG_1732

Nachtrag nach dem obigen offiziellen bekanntgegebenen Ergebnis:
Spaß gemacht hat es allen. Dennoch gibt es aufgrund von Additionsfehlern Einzelner und Nachschießen beim Fächer, Ziel 10 und beim Walk-Up, Zeile 11, also nach der Regeländerung während des Turnieres und daraus falscher Ableitung auch beim Lichttunnel, beim Ziel Nr. 14, sich alle drei Pfeile aufzuschreiben und zu addieren, definitiv einen andere Rangfolge bei den vier erstplatzierten Herren, wenn man dies alles berücksichtigt und anhand der Scorekarten nachträglich gleich zieht, so dass der Autor, der nachgerechnet hat, es hier nicht unterlassen kann, dies anzumerken.
22.09.16 Schorse

Dieser Beitrag wurde unter Turniere, Veranstaltungberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.